Erst kommt das Fressen, dann die Moral


 
Filmtitel: Hannibal
Originaltitel: Hannibal
Land, Jahr: USA 2001
Regie: Ridley Scott
Buch: Steven Zaillian nach dem Roman von Thomas Harris (hier geht´s zur zugehörigen BUCH-Besprechung)
Produzent: Dino De Laurentiis, Martha De Laurentiis
Musik: Hans Zimmer (hier geht´s zur zugehörigen MUSIK-Besprechung)
Darsteller: Anthony Hopkins, Julianne Moore, Gary Oldman, Giancarlo Giannini, Francesca Neri, Ray Liotta
Website: www.hannibal-derfilm.de 


Der Film:
Mehr als 10 Jahre hat es gedauert bis endlich eine Fortsetzung zu "Das Schweigen der Lämmer" in die Kinos kam. Die Produktionsgeschichte war sehr dornig, denn nachdem Thomas Harris seinen Roman "Hannibal" herausbrachte, waren weder Jodie Foster noch Regisseur Jonathan Demme an einem weiteren Film um den Kannibalen Hannibal Lecter interessiert. Erst als Produzent Dino De Laurentiis den Regisseur Ridley Scott am Set von "Gladiator" davon überzeugen konnte, dass es bei "Hannibal" nicht um Elefanten und die Alpen ging, sagte Anthony Hopkins zu.
 
    
 

Genau wie das Buch geht der Film auch in eine komplett andere Richtung. Diesmal wird nicht kühl und sachlich (aber nicht unmenschlich und unmoralisch) geschildert, wie das FBI versucht einen Serienmörder dingfest zu machen und hierzu die Hilfe eines zweiten Serial-Killers benötigt. Diesmal erzählt Ridley Scott in opulenten Bildern von Dekadenz und Korruption. Nur die FBI-Agentin Clarice Starling, die hier sehr souverän von Julianne Moore gespielt wird, und (natürlich im Rahmen seiner Möglichkeiten) Dr. Hannibal Lecter bleiben sich und ihren Zielen treu. Die restlichen Figuren tricksen, betrügen und suchen nur ihre eigenen Vorteile. So entstand insgesamt zwar ein sehr sehenswerter Film aber bestimmt keine würdige Fortsetzung zu "Das Schweigen der Lämmer".

Weitere Infos zum Film hier anklicken.



Die DVD:
Anbieter: UFA BMG
Länge: 126 min
Format: 1,85 : 1, anamorph
Sprachen und Ton: Englisch und Deutsch (Dolby 5.1) (Dolby 2.0)
Untertitel: Deutsch (bei der Originalfassung nicht ausblendbar)
Ländercode: 2

Extras auf einer zweiten DVD:
  • “Das Schweigen wird gebrochen“, eine 75-minütige Dokumentation über die Dreharbeiten, keine Untertitel

  • US-Teaser (0:56 min, 1 : 1,85, nicht anamorph, Stereo 2.0)

  • US-Kinotrailer (2:18 min, 1 : 1,85, nicht anamorph, Stereo 2.0)

  • Deutscher Kinoteaser (0:57 min, Vollbild, Stereo 2.0)

  • Deutscher Kinotrailer (2:16 min, Vollbild, Stereo 2.0)

  • 19 US-TV-Spots (7:51 min) und zwei deutsche TV-Spots (0:37 min)

  • 13 geschnittene Szenen und ein alternatives Ende, wahlweise mit Kommentaren des Regisseurs jedoch ohne Untertitel (37:32 min, 1 : 1,85, nicht anamorph, Stereo 2.0)

  • Multi-Angle Special: “Die Fischmarkt-Action Sequenz“ (vier Kameraeinstellungen und eine Übersicht können abgerufen werden, 1:25 min), “Der Vorspann“ (wahlweise 4 Bild-Versionen und vier Tonspuren) und “Ridleygramme“ (zu 3 Bildversionen erklärt Ridley Scott seine Art des Storyboarding, 8:10 min)

  • Extratonspur mit Kommentar vom Regisseur, nicht untertitelt

  • Galerie mit 560 Fotos

  • Galerie mit 65 verschiedenen Poster-Konzepten zum Film

  • Bio- und Filmographie zu Anthony Hopkins (4 Texttafeln), Julianne Moore (4 Texttafeln), Gary Oldman (3 Texttafeln), Giancarlo Giannini (4 Texttafeln), Ray Liotta (4 Texttafeln), Ridley Scott (6 Texttafeln), Dino De Laurentiis (3 Texttafeln), Martha De Laurentiis (2 Texttafeln), Kameramann John Mathieson (1 Texttafel) und Cutter Pietro Scalia (2 Texttafeln)

  • 30 deutschsprachige Texttafeln mit Produktionsnotizen

  • Deutscher Trailer zur DVD-Veröffentlichung von “Das Schweigen der Lämmer“ (1:47 min, Vollbild, Stereo 2.0)

  • Hidden Feature: Wenn der Menüpunkt “DVD Credits“ angeklickt wird und anschließend mit dem Curser viermal nach links und einmal nach unten geklickt wird erscheint ein höchst interessantes Filmchen. Zum eigens hierfür komponierten Song “Clarice“ werden stimmungsvolle “Flashframes“ (Schnittabfall zwischen Kamerastart und Klappe) von Julianne Moore gezeigt.  


Mankos:

Die Extra-DVD geizt ziemlich mit Untertiteln

Fazit:
Durch die Fülle der Extras entsteht der Eindruck "Hannibal" wäre eine absolute Perle der Filmkunst.


Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

"Hannibal" als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

"Hannibal" bei ebay kaufen, hier anklicken 

Die ersten drei Hannibal Lecter Romane als Sammelband bei AMAZON bestellen, hier anklicken

"Hannibal Rising" als BUCH bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

zurück DVD Total zurück    top

 
 
Comic Total    
     
           
       
Film Total    
     
           
       
DVD Total  
     
           
       
Musik Total    
       
         
     
Buch Total  
     
           
         
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
               
               
               
               
               
               
               
               
               
                   
             
               
  links            impressum            luenstedt@highlightzone.de