Comic Total

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Frosch im Hals

 

 

Titel:

Berlin, Berlin - Froschkönige

Text:

David Safier

Zeichnungen/Inking/Farben:

Uwe Heinelt

Umfang:

80 Seiten

Format:

Softcover/farbig

Preis:

EUR 8,-

Verlag:

Ehapa / vgs

Website:

www.ehapa.de   


 

    

 


Als es in Berlin zu einem totalen Stromausfall kommt, befindet sich Lolle gerade in einem Comicladen. In völliger Finsternis erhält sie den Kuss ihres Lebens, weiß aber nicht von wem. Sie macht sich nun genau wie eine gewisse Märchenprinzessin auf um ihren Prinzen zu finden und erlebt dabei so manche Überraschung.

 

Den zahlreichen Fans der erfolgreichen ARD-Vorabendserie “Berlin, Berlin“ dürfte diese Geschichte vertraut vorkommen. Unter dem Titel “Cinderello“ eröffnete eine TV-Episode mit nahezu identischen Inhalt die zweite “Berlin, Berlin“-Staffel. Im Comic ist allerdings noch Lolles Freundin Rosalie dabei (die hier allerdings leider nicht mit ihrer Berliner Kodderschnautze spricht), die die Serie leider mittlerweile in Richtung New York verlassen hat.

 

Der “Berlin, Berlin“-Comic ist sehr viel näher an seiner Vorlage als die meisten Comics oder Bücher zu Filmen und TV-Serien. Geschrieben hat das Ganze David Safier, der bereits für seine Drehbücher zu “Berlin, Berlin“ den Grimme-Preis erhielt. Gezeichnet hat Uwe Heinelt, der auch die in der Serie immer wieder auftauchende Zeichentrick-Lolle geschaffen hat. Abgesehen davon, dass keine noch so sorgfältige Zeichnung den Charme der Lolle-Darstellerin Felicitas Woll ersetzten kann, ist dieser Comic allen Fans von “Berlin, Berlin“ wärmstens zu empfehlen.  

 

 

    

 

Mittlerweile gibt es noch einen weiteren Comic zur TV-Serie. Als Schöpferin ist Lolle Holzmann genannt und “Zoe! Chaos Tage“ soll der erste Comic der Hauptfigur aus “Berlin Berlin“ sein, die ja eine Karriere als Comiczeichnerin anstrebt. “In Wirklichkeit“ hat Christian Nauck den Comic in einem etwas realistischeren Stil als den “Froschkönig“ gezeichnet. Für das Figurendesign war jedoch wieder Uwe Heinelt zuständig.

 

Auch “Zoe!“ setzt die beliebte Rosalie aus der ersten Staffel der Serie durch die Hintertür wieder ein, denn die Hauptfigur des Comics ist eine lesbische aufstrebende Schauspielerin, von ihrer chaotischen Freundin Lilly immer wieder zu seltsamen Aktionen gezwungen wird. “Zoe!“ wurde von Christian Nauck "Die Wellenläufer" recht ansprechend visualisiert und ist ebenfalls eine willkommene Ergänzung und könnte helfen den Schmerz über das Ende von “Berlin Berlin“ zu lindern.



"Berlin Berlin - Froschkönig" bei AMAZON bestellen, hier anklicken
 

 

"Zoe! Chaos Tage" bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

"Berlin Berlin" auf DVD bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Die erste "Berlin Berlin"-Staffel als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

zurück Comic Total zurück    top

 

 

Comic Total

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Film Total

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DVD Total

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Musik Total

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buch Total

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

links            impressum            luenstedt@highlightzone.de