Buch Total Buch Total          
                 
       
 

Sie kamen aus den Tiefen des Polareises - nie hatte man mit ihnen gerechnet


 
Autor: Torn Chaines
Titel: Stahlfront, Bd.1 – Die Macht aus dem Eis
Originaltitel: -
Umfang: 194 Seiten
Format: Hardcover
Preis: EUR 12,90
Verlag: Unitall Verlag GmbH
ISBN: 978-3937355900
Website: www.stahlfront.de 


Planet Erde, im Jahre 2010 n.Chr.: Taiwan hat nach einer Volksabstimmung seine Unabhängigkeit gegenüber Rotchina erklärt. Die Invasion chinesischer Truppen auf der Inselrepublik steht unmittelbar bevor. Die USA nehmen den Bündnisfall wahr und treten in den Krieg ein. Atomraketen beider Supermächte werden gezündet, die Erde steht vor dem Abgrund eines nuklearen Holocaust. Da geschieht das Unerklärliche: die Raketen beider Kombattanten verschwinden am Polarkreis im Nichts – der Weltuntergang ist vorerst abgesagt. Wer hat zugunsten der Menschheit in das Geschehen eingegriffen? Oder… was?
 
    
 

Magnus Wittmann, Agent des deutschen Verfassungsschutzes, hat Probleme ganz anderer Natur: wurde er doch wieder einmal bei der Beförderung zugunsten eines weiblichen Quotengünstlings übergangen. Diese Sorgen mögen im Angesicht des Dritten Weltkriegs etwas banal wirken, dennoch sitzt der Frust bei Magnus tief.

Wer sind die mysteriösen AIn, von denen Magnus Wittmann bei einem Einsatz erstmals hört? Sind diese “heimlichen Herren“ nur das Hirngespinst eines verrückten alten Mannes, oder handelt es sich gar um die mysteriöse Macht aus dem Eis, die über eine der den Menschen grenzenlos überlegene Technologie zu verfügen scheint? Magnus wird es früher erfahren, als ihm lieb ist. Doch die Wahrheit ist viel ungeheuerlicher, als es sich je ein Mensch hätte ausmalen können...

Der etwas martialische Titel deutet es schon diskret an, sollten noch Zweifel bestehen, hilft ein Blick auf den Buchrücken: “Stahlfront“ ist der sogenannten “military fiction“ zuzurechnen, sozusagen Kriegsromane in utopischen Gefilden. Nicht jeder Roman dieser Art ist als simple “Landser-SF“ abzutun, Meisterwerke wie Joe Haldemans “Der ewige Krieg“ gehören ebenso dazu wie japanische Anime-Klassiker wie das wirklich großartige “Robotech“. Robert A. Heinleins Roman “Sternenkrieger“ erfreut sich auch in unseren Breiten spätestens seit der spektakulären Verfilmung “Starship Troopers“ einiger Beliebtheit. “Star Wars“ muss ich wohl nicht erst näher vorstellen. Deutsche Klassiker dieser Art sind K.H.Scheers “ZBV – Zur besonderen Verwendung“ und auch die frühen Perry Rhodan - Romane könnte man durchaus dazuzählen, denn die haben nicht eben mit Bomben, Granaten und anderen unerfreulichen menschlichen Erfindungen gespart. Mit dem Alter kehrten bei Perry dann Weisheit und Friedensliebe ein – und leider meist auch tödliche Langeweile.

Als überzeugter Pazifist und Ex-Zivi verspüre ich beim Anblick von Uniformen immer ein gewisses Unbehagen, denn die haben selten etwas Gutes zu bedeuten. Selbst der Anblick nichtmilitärischer Uniformen wie jener der Feuerwehr bedeutet immerhin noch, dass wahrscheinlich meine Bude lichterloh brennt. Militaristisch-martialische Lektüre trifft daher nicht wirklich meinen Geschmack, trotzdem muss man zugeben, “Stahlfront“ ist flüssig und spannend geschrieben und hat zweifellos das gewisse Etwas, das gute Unterhaltungslektüre ausmacht. Zudem ist das Kriegsgeschehen gnadenlos augenzwinkernd überzeichnet. Ob der durchaus originelle Plot die Leser auf Dauer bei der Stange halten kann, muss die Zukunft zeigen.

Fazit: Keine Frage, “Stahlfront“ ist irgendwie kultig und wird sicherlich bald viele Fans finden. Der fiese Cliffhanger am Ende lässt viele Fragen offen, aber Fortsetzung “Versenkt die Hindenburg!“ folgt.

Stefan Meduna

"Stahlfront # 4" bei AMAZON bestellen, hier anklicken

"Stahlfront # 5" bei AMAZON bestellen, hier anklicken

"Stahlfront # 6" bei AMAZON bestellen, hier anklicken

"Stahlfront" bei ebay kaufen, hier anklicken 

 



zurück Buch Total zurück    top

 
 
Comic Total      
         
             
         
Film Total      
         
             
         
DVD Total      
         
             
         
Musik Total      
         
             
         
Buch Total  
           
             
             
             
             
             
               
               
               
               
               
               
               
               
               
               
                   
             
               
  links            impressum            luenstedt@highlightzone.de